Mittwoch, 24. Oktober 2012

[Rezension] Piantoni, Laura & Irrgang, Sabine - Social Network Photography: Heute schon Bilder hochgeladen? An Insight into the Worldwide Facebook Generation

Soziale Netzwerke freuen sich über Millionen von Benutzern. Täglich werden es mehr und fast jeder macht sich Gedanken über sein Profilbild. Aufgrund der fortgeschrittenen Technik greifen immer mehr Nutzer auf ihr Handy zurück, mit dem sie Selbstportraits erstellen und diese ins Internet hochladen. Laut eigenen Aussagen des Autorenduos zeigt dieses zweisprachige Buch (Deutsch/Englisch) die schönsten, coolsten, überraschendsten und eindrucksvollsten Bilder aus diversen sozialen Netzwerken, die irgendwo zwischen Selbstdarstellungsdrang, Kommunikationsmittel und vereinzelt sogar Kunst rangieren.

Das Buch beginnt mit einem Intro, welches ein Gespräch zwischen den Autorinnen Piantoni und Irrgang über die Entstehungsgeschichte des Buches und die Bedeutung von Selbstportraits in sozialen Netzwerken wiedergibt. Anschließend folgen zahlreiche Profilbilder der so genannten "Generation Facebook", welche in folgende Kategorien eingeteilt wurden: Arm's length, me in the mirror, location, messages, stylez, stuff.

Vielleicht muss man für das Buch etwas voyeuristisch veranlagt sein. Aber ich glaube einfach ein gesundes Interesse an Menschen mit einer Portion Neugier, wie andere ihre Selbstdarstellung ausleben, reicht bereits aus, um gespannt durch die zahlreichen Seiten zu blättern. Die Bilder sind alle samt mit dem Handy aufgenommen worden und wurden im Original abgebildet. Somit wurden verpixelte Fotos, rote Augen oder Unschärfe bewusst in Kauf genommen, um die Authentizität, die Selbstportraits per se mit sich bringe, aufrecht zu erhalten. Die abgebildeten Personen bleiben anonym. Lediglich der Wohnort und das Alter der Person wurden mit angegeben.

Es hat mir Spaß gemacht zu erraten, aus welchem Land die jeweilige Person stammen könnte. Des Weiteren ist es sehr interessant die Hintergründe der Selbstportraits zu studieren, denn im Gegensatz zu den einfarbigen Wänden in Fotostudios bieten diese Fotos Infos über Lebensumstände oder Vorlieben der fotografierten Menschen. Diese nicht so offensichtlichen Teile des Fotos sind genauso interessant, wie der Vergleich zwischen Bildern von Menschen aus unterschiedlichen Teilen der Erde bei ähnlichen Motiven oder Situationen.

Bis auf das Intro kommt das Buch mit sehr wenig Worten aus. Ich hätte mir eigentlich ein bisschen mehr Text gewünscht. Allerdings muss ich auch zugeben, dass mir nichts einfallen würde, was hätte ergänzt werden können. Daher kann ich das nicht nachteilig auslegen, zumal es bei diesem Buch eben hauptsächlich um die Fotos geht. Für mich selbst habe ich lediglich ein kleines Manko finden können: Es wurden überraschende und eindrucksvolle Fotos versprochen, aber meiner Meinung nach fehlt es etwas da dran. Die verwendeten Bilder sind eher alltäglich (sie sind ja auch aus dem normalen Alltag gegriffen), aber wenn dann solche Worte wie "eindrucksvoll" benutzt werden, steigen natürlich die Erwartungen, die in diesem Bereich nicht erfüllt werden konnten. Daher konnte ich keine fünf Sterne vergeben.

Fazit:  Wer sich für die Selbstdarstellung von Menschen aus zahlreichen Ländern in Form von Selbstportraits in sozialen Netzwerken interessieren kann, der wird mit diesem authentischen Werk sicherlich seine Freude haben.

  • Softcover Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Gofresh; Auflage: 1. (1. September 2011)
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • ISBN-10: 3000337474
  • ISBN-13: 978-3000337475

    1 Kommentar:

    1. Liebe Claudia,

      auch dieses Jahr soll es wieder ein Bücherweihnachtswichteln geben! Bisher habe ich leider noch keinen Blog entdeckt, der das Wichteln dieses Jahr ausrichtet und deshalb habe ich mich dazu entschlossen, es selbst zu organisieren. Da mein Blog nicht allzu bekannt ist, habe ich mir gedacht, ich schreibe ein paar Buchblogger an und frage nach, ob sie Lust hätten am diesjährigen Bücherweihnachtswichteln teilzunehmen. Wenn du dieses Jahr also Lust aufs Bücherwichteln hast, dann kannst du dich unter diesem Link http://t.co/CbH0b6Re genauer informieren und dich anmelden, wenn du möchtest.

      Ich würde mich sehr über deine Teilnahme freuen, denn je mehr mitwichteln, desto mehr Spaß macht es! :)

      Liebe Grüße
      Lena

      AntwortenLöschen