Mittwoch, 2. Oktober 2013

[Rezension] Schmeißl, Franz - Schokoladige Backideen. Die besten Kuchen, Torten, Pralinen und Desserts


Schokolade - für viele Menschen mittlerweile ein Grundnahrungsmittel. Aber es geht schon lange nicht mehr nur um die schnöde Tafel Schokolade, sondern diese Leckerei hat vor allem die Backideen bereichert. In diesem Buch werden 120 Rezepte (nebst Zustatenliste und Zubereitung) vorgestellt und die tollen Fotos sorgen dafür, dass einem bereits bei Durchblättern das Wasser im Mund zusammen läuft.




"Schokoladige Backideen" bietet zahlreiche Rezepte, die in die folgenden Kategorien eingeteilt wurden: Rouladen (mit bekannt unter "Rolle), Schnitten, Torten, Kuchen, Lebkuchen & Brownies, Kleine Törtchen, Petit Fours, Desserts, Plundergebäck und Pralinen. In der Regel gibt es für jedes Rezept eine Doppelseite, welche die Zutatenliste, die Zubereitung und ein großes Farbfoto beinhaltet. Bei einigen Rezepten gibt es sogar noch kleine Abbildungen zur Zubereitung, um diese bildlich darzustellen und die Handhabung zu verdeutlichen. Damit die Köstlichkeiten nicht nur lecker schmecken, sondern zusätzlich auch etwas fürs Auge sind, beginnt das Buch mit einem knapp sechzigseitigen Back-ABC. Dieses beinhaltet weitere Basis-Rezepte wie zum Beispiel Schokomasse für Torten, Mürbeteig oder Sachermasse, aber auch hilfreiche Tipps zum Dekorieren der schokoladigen Backwaren wie z.B. Tortenrandmuster. Des Weiteren finden sich dort Basics für Anfänger, um Grundlagen wie die Gelatineverarbeitung oder das Rösten von Haselnüssen zu erklären. Mit dieser hilfreichen Übersicht sollten sich (fast) alle Fragen, die evtl. beim Nachbacken entstehen könnten, beantworten.

Mit den vielfältigen Backideen ist man für die nächste Zeit gut versorgt. Egal ob nur kleine Süßigkeiten für zwischendurch oder eine Geburtstagstorte, für alles gibt es die passenden Rezepte. Mir gefällt die Auswahl der Backideen, da sie von Klassiker bis (für mich) neue Kreationen reicht. Außerdem überzeugten mich die Übersichtlichkeit und die ausführlichen Zubereitungsanleitungen, an denen man sich sehr gut entlang hangeln kann. Bei einigen Rezepten gibt es auch noch kleine "Tipps", die besonders für Anfänger nützlich sind und das Backen erleichtern können.

Fazit: Der einzige Nachteil bei diesem Band könnte sein, dass man bereits beim Lesen zunimmt, denn die Fotos "sehen so lecker aus", dass man die Schokolade bereits auf der Zunge spürt. Ansonsten ist das Buch eine Bereicherung für jede Küche und jeden Bäcker. Es stellt sich nach dem ersten Durchblättern nur die Frage, womit man anfängt. Denn die Auswahl ist riesig. Viel Spaß beim Testen!

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Löwenzahn Verlag; Auflage: 1., mit Fotografien von Rita Newman (23. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3706625377
  • ISBN-13: 978-3706625371
  • Größe und/oder Gewicht: 25 x 20,6 x 2,4 cm 
  • Verlagsgruppe:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen