Montag, 11. November 2013

[Gewinnspiel] Gruber, Andreas - Herzgrab

Hallo zusammen,

heute startet ein Gewinnspiel zu einer November-Neuerscheinung im Thriller-Genre. In der nächsten Woche wird euch Andreas Gruber auch die Story hinter seinem Roman erzählen und euch somit ein paar Hintergrundinformationen rund um den Roman bietet. Wer möchte, kann jedoch bereits jetzt in den Lostopf hüpfen.


Zu gewinnen gibt es:

2x Gruber, Andreas - Herzgrab

für den Klappentext klickt bitte auf das Cover,
dann gelangt ihr zu Amazon

Vielen Dank an den Verlag

der dieses Gewinnspiel ermöglicht hat!


Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.




1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adressen werden nur für das Gewinnspiel verwandt und anschließend gelöscht. Die beiden Gewinneradressen werden an den Verlag weitergeleitet, damit die Bücher verschickt werden können.
3.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
4.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 23.11.2013 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Glück  :)


Kommentare:

  1. Huhu,
    hat Spaß gemacht einen Satz zusammen zu mogeln :D

    Der vermisste Wiener Peter sucht Ex-Mann Florenz in Italien.

    (hoffen wir, dass er ihn findet*g*)

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag,
    ich hatte erst ein paar schwierigkeiten^^ aber habe es doch geschafft :D

    Die junge Elena sucht Rache in Italien, nach dem ein letztes Gemälde auf eine blutige Art und Weise auftaucht.

    LG Mone P.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Satz lautet:
    Florenz hat ihr die Ereignisse als Spezialist schwieriger gestaltet.

    Danke Claudia für das tolle Gewinnspiel. Ich möchte das Buch gerne gewinnen, weil ich finde, dass Andreas Gruber ein toller Autor ist und mir das Buch, das ich von ihm schon gelesen habe super gefallen hat.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend,

    dann will ich mal mein Glück versuchen.

    "Elena vermisste Peter, der in Italien Gemälde sucht."

    LG aus Frankfurt am Main

    unclethom
    Thom

    AntwortenLöschen
  5. Hey!
    Toll, ich habe zu schnell auf abschicken gedrückt bzw. das kopieren meines Satzes hat nicht geklappt. Ich grübel hier jetzt schon seit gefühlten Ewigkeiten, was ich da geschrieben habe, denn der Satz war so dämlich... *g*. Ich komm nicht mehr drauf. Darf ich mir was Neues ausdenken und nochmal das Formular abschicken?
    Gruß
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab dich "gefunden". Dein Satz war: Überraschend weist jede blutige Suche nach Florenz. Richtig? Dann bist du jetzt auch so dabei :)
      LG Claudia

      Löschen
  6. Mein Vorschlag ist:

    "Peter Gerink weist Elena auf eine perfide und blutige Art und Weise den Weg in die drückende Schwüle der Toskana."

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. "Privatdetektivin Elena sucht in Italien ihren Ex-Mann Peter"

    Ich musste einfach mein Glück versuchen.

    Danke und viele Grüße


    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    Und hier noch als Kommentar.
    Wahrscheinlich habe ich es nicht ganz richtig verstanden, da mein Satz aus mehr als 8 Wörtern besteht, aber 8Wörter beinhaltet.
    Das blutige Gemälde stand hoch oben auf einen Schrank, welcher inmitten eines Weinbergs in der Toskana stand, da sie seit ihrer Jugend nicht gewachsen ist, kam sie auf normale Art und Weise, indem sie sich streckte, nicht an das Bild heran, welches ihr Ex-Mann dort platziert hat.
    LG Nicole K.

    AntwortenLöschen
  9. Bevor ich den Satz vergesse:
    Auch auf blutige Art und Weise haben Elena und Peter jede vermisste Österreicherin gefunden

    AntwortenLöschen
  10. Oh je, mein Satz ist wirklich unkonventionell ;-).

    Peter und Elena erkennen die junge Schwüle des Bundeskriminalamts, als die perfide Elena auftaucht und den verschwundenen Savatore trifft.

    AntwortenLöschen
  11. Huhu liebe Claudia,

    ok, mein Satz lautet:
    "Eine vermisste Privatdetektivin trifft in Italien überraschend auf Peter, den weltbekannten Maler." Na ja, nicht besonders spannend, wie ich grad feststellen muss :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Claudia,
    mein gebastelter Satz lautet:
    Gemeinsam erkennen Elena und Salvatore in Florenz die überraschend verschwundenen Gemälde.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab erst jetzt gesehen, dass es auch mehr als 8 Wörter sein können :) Hier mein Satz:

    Eine blutige Liebe, gestaltet in dem verschwundenen Gemälde.


    Und: super Idee! ;)

    AntwortenLöschen
  14. Hi Claudia,
    mein Satz lautet: Ein Kind in der Klinik, wollte zu Hause in der Toskana bleiben.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  15. Junge Österreicherin trifft überraschend Maler in Wiener Bundeskriminalamt(s)

    AntwortenLöschen
  16. Elena trifft in Italien den Maler Salavotore auf eine perfide Art.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  17. Hallo und danke für das tolle Gewinnspiel! Hier kommt mein Satz:
    Privatdetektivin Elena sucht den Maler Salvatore Del Vecchio, als sie überraschend auf ihren Ex-Mann Peter trifft.

    LG Inga

    AntwortenLöschen
  18. Spezialist in Italien trifft überraschend einen jungen Wiener. Lg Monika

    AntwortenLöschen
  19. So mein Satz lautet:
    "Die Obsession hat ihr die Ereignisse als Spezialist überraschend gestaltet."
    Hoffentlich ist das der Gewinnersatz :))

    AntwortenLöschen
  20. Mein Satz für euch :)

    Der Ruf, der verschwunden Gemälde, trifft in Italien auf den Weg der weltbekannten Maler.

    AntwortenLöschen
  21. Mein Satz lautet:

    Die Wiener Privatdetektivin Elena Gerink muss einen Fall aufklären, in dem ein weltbekannter Maler verschwunden ist. In diesem spannenden Fall wird aus Liebe Obsession und verwandelt sich in blutige Rache...

    Ich hoffe, ich hab die Aufgabe richtig verstanden.

    AntwortenLöschen
  22. Mein Satz:
    Peter weist ihr den Weg zur blutigen Obsession in Florenz.

    Schöne Grüße Monika V

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Cladia,
    da mache ich doch gerne mit, obwohl es sich nicht ganz einfach gestaltet hatte mit dem Satz^^
    Die Suche nach der weltbekannten Privatdetektivin gestaltet sich überraschend schwierig.

    Beste Grüße
    Julia J.

    AntwortenLöschen
  24. Es überschlagen sich die Ereignisse, als ein Maler sich auf den Weg nach Italien macht, um in der Toskana ein Gemälde von einer attraktiven Privatdetektivin anzufertigen, was sich als schwerer Fall erweist.

    Ich hoffe, dass ich die Aufgabe richtig verstanden habe, da ich acht Wörter aus dem Text entnommen habe und einige andere Wörter hinzugefügt habe.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  25. Na dann pass mal auf:

    "In Italien erkennen Elena und der Maler Salvatore gemeinsam den Weg nach Vecchio, als eine blutige Provatdetektivin und das Bundeskriminalamt der Toskana in Florenz ein Gemälde drücken..."

    *lach* :-))

    Formular ist unterwegs!

    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und kein Wort verwendet, das so nicht im Text stünde.....

      Löschen
  26. Das Satzbasteln hat viel Spass gemacht. Hier mein Satz:

    Vor dem mysteriösen Gottesdienst hat die Künstlerin Teresa del Vecchio auf ihrem Zimmer einen Unfall mit dem verstorbenen Bruder.

    Über den Buchgewinn würde ich mich sehr freuen.

    AntwortenLöschen