Freitag, 20. Dezember 2013

[Themenwoche] Buchblogger empfehlen: Weihnachtsbücher - Tag 5




Der heutige Buchtipp kommt von:


http://mylovelybooksblog.wordpress.com/


Mein Name ist Jacqueline, ich bin im schönen Mülheim an der Ruhr, NRW, geboren und aufgewachsen, bin 24 Jahre alt und mir gehört der Blog „My lovely Books".

Da ich mit Büchern groß geworden bin und mir in meiner Kindheit auch oft und viel vorgelesen wurde, möchte ich diese Leidenschaft gerne mit Gleichgesinnten oder auch einfach mit anderen Menschen teilen (es müssen ja nicht unbedingt alle so Buchverrückt sein wie ich *lach*).

Ich bin jetzt noch nicht so lange dabei, jedoch ist mir mein Blog nach diesen wenigen Monaten so sehr ans Herz gewachsen, dass ich ihn nicht mehr missen möchte! Es macht mir einfach riesigen Spaß. Denn auch so, werden Bücher immer ein Bestandteil meines Lebens bleiben. Ohne Bücher, dass bin einfach nicht ich!



Für weihnachtliche Unterhaltung empfehle ich folgenden Roman:
Weihnachten mit Nora Roberts

1. Nie mehr allein:
Jason, nach zehn langen Jahren, wiederzusehen löst in Leonie die widersprüchlichsten Gefühle aus. Schließlich war Jason immer ihre große Liebe gewesen, doch sie versucht seit seiner Rückkehr ihr bestgehütetes Geheimnis zu schützen, dass sich jedoch am Weihnachtsabend lüftet…

2. Zauber einer Winternacht:
Während die hochschwangere Laura auf der Flucht ist, gerät sie in einen Schneesturm, doch der ungesellige, lebende Künstler Gabriel eilt ihr glücklicherweise zu ihrer Rettung bei. Kann sie ihn denn auch retten, indem sie sein trauriges, verbittertes Herz heilt?

3. Wünsche werden wahr:
Alles was sich die zwei sechsjährigen Zwillinge Zeke und Zack zu Weihnachten wünschen, ist eine neue Mommy! Doch wer kommt da am besten in Frage? Gesucht … gefunden! Die blonde Nelle, eine neue Musiklehrerin an der Schule wäre super für diesen Job, ob auch Vater Mac damit einverstanden ist?

4. Das schönste Geschenk:
Als Sharon von ihrer geliebten Großmutter, dass Haus geerbt bekommt, möchte sie daraus ein Geschäft machen. Doch wie fängt man da am besten an? Da begegnet sie ihrem Nachbarn Victor, einen sehr attraktiven Zimmermann und für Sharon ist es Liebe auf den ersten Blick! Doch dieser scheint nicht der zu sein, der er ist…


Wunderschöne Liebesgeschichte für die Winter – und Weihnachtszeit:
Es sind vier winterliche Kurzgeschichten die einen auf ihrer Art in den Bann ziehen und nicht mehr loslassen. Nora Roberts schreibt über große Gefühle, Liebe, lässt einen hier und dort Seufzen und Tränen der Rührung aufkommen. Ich muss diese vier – ganz besonders die 2. Geschichte hat es mir angetan – jedes Jahr um Weihnachten herum aufs Neue lesen. Denn sie gehören für mich zu Weihnachten, wie für andere Sissi oder der kleine Lord, dazu. (obwohl ich diese Filme selbst sehr gerne schaue) Frau Roberts ist eine meiner Lieblingsautorinnen und hat einen spannenden Schreibstil, Sinn für Romantik und kann den Zauber des Weihnachtsabends wunderbar beschreiben. Mit Happy End garantiert!

Eines meiner liebsten und besten Weihnachtsbücher die ich besitze, auch wenn die Geschichten schon eine ältere Version von Nora Roberts ist. Mein Weihnachts-Must-have für jedes Jahr!

http://mylovelybooksblog.wordpress.com/
Jacqueline ist übrigens auch auf Facebook aktiv, 
teilweise sogar aktiver als auf ihrem Blog.


Wir würden uns über Rückmeldungen von euch per Kommentar freuen. 
Kennt ihr das Buch schon? Wie fandet ihr es? 
Hat euch der Literaturtipp neugierig gemacht? ...


1 Kommentar:

  1. Hey,
    eine tolle Vorstellung :) Nora Roberts hab ich früher immer gerne gelesen aber irgendwann hatte ich sie dann aber über ..
    Das wäre aber eine gute Möglichkeit mich wieder an die Autorin ranzutasten :)
    Hab Jacquelines Blog direkt mal abonniert und folge ihr nun auch auf FB :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen