Dienstag, 14. Januar 2014

[3. Bloggeburtstag] Claudias Bücherregal und Thienemann-Verlag + Planet Girl

mit
 
http://cms.thienemann.de/index.php?option=com_content&view=article&id=193&Itemid=142


Der Thienemann Verlag fällt mir vor allem dadurch auf, dass das Programm zahlreiche Klassiker für Kinder beinhaltet, und der Planet Girl Verlag durch seine zahlreichen Jugendromane deutschsprachiger Autoren. So habe ich zum Beispiel schon tolle Roman von Alice Gabathuler gelesen, die stets spannende Thriller schreibt, und es gibt Bücher einer tollen Märchen-Adaptions-Thriller-Reihe, u.a. mit Katrin Lankers und Kathleen Weise, die mich alle sehr gut unterhalten haben.



Bücher des Verlages, die ich euch vorstellen möchte:
für die Klappentexte klickt bitte auf die Cover, dann gelangt ihr zu Amazon



Gelesen und rezensiert:
 


Gabathuler, Alice - Matchbox Boy
Lankers, Katrin - Träume süß im Hexenwald



Liegen auf dem SUB bereit:
 


Antoni, Laura - Im Land der Kaffeeblüten
Ende, Michael - Momo - Retro Ausgabe



Stehen auf meiner Wunschliste:
 


Schneider, Anna - Bald wird es Nacht, Prinzessin (März 2014)
Jackson, Corrine - Touched (3/3) Die Macht der ewigen Liebe (März 2014)



Sonstiges:
 


Autoreninterview:

 
Anna Schneider



 



Verlagsgeschichte
Die Verlage im Hause Thienemann



Der Verlag und seine Geschichte

Am 1. Juni 1849 gründete Karl Ludwig Christian Thienemann seinen eigenen Verlag, in dem zunächst von ihm selbst geschriebene und illustrierte Bücher erschienen. Einige von ihnen waren handkoloriert.
Von Anfang an bis heute war und ist es Politik des Verlags, Titel in das Ausland zu lizenzieren und Koproduktionen anzustreben. So erschien im Jahr 1869 das "Deutsche Prachtbilderbuch" zugleich in Englisch, Französisch, Niederländisch, Russisch, Spanisch und Portugiesisch.

Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur
Mit dem Erscheinen von "Der kleine Wassermann" im Jahr 1956 und "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" im Jahr 1960 war der Grundstein dafür gelegt, dass Thienemann heute der Verlag ist, in dem mit Michael Ende, Max Kruse, Otfried Preußler und Ursula Wölfel bedeutende deutschsprachige Kinder- und Jugendbuchautoren der Nachkriegszeit mit ihrem Werk vertreten sind. Ihre Bücher, weltweit in mehr als 50 Sprachen übersetzt, sind längst Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur im In- und Ausland.
Der Slogan "Thienemann – Wir schreiben Geschichten" steht für die gelebte Tradition, deutschsprachige Originalautorinnen und -autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren zu entdecken, zu fördern und auf dem oft mühsamen Weg zum nationalen wie internationalen Erfolg zu begleiten.

Programm
Diese gelebte Tradition erlaubt es, mit den Autorinnen und Autoren langfristige Editionspläne zu erarbeiten und umzusetzen. Die Bilderbücher von Daniela Kulot, Daniel Napp, Carola Holland und Edith Schreiber-Wicke sind ebenso beredte Beispiele für den Erfolg dieser Programmarbeit wie die Serien mit dem beliebten Urmel von Max Kruse, "Das Z-Team" von David Fermer und "PinkMuffin@BerryBlue" von Joachim Friedrich und Hortense Ullrich.

Lesebedürfnis junger Leserinnen und Leser
Ebenso Tradition ist es, Bücher zu verlegen, mit denen der Geschmack und das Lesebedürfnis junger Leserinnen und Leser exakt getroffen wird. Ein Beispiel dafür ist "Codewort Risiko", eine Abenteuerreihe mit Sachinformationen und Rätselspielen ab dem Lesealter acht. Andere Beispiele sind die besonderen Pferderomane von Astrid Frank oder die hochspannenden Fantasy-Romane von Michael Borlik.

Autoren und Illustratoren
Über 900 lieferbare Titel stehen für eine Vielzahl von Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren, mit denen der Thienemann Verlag langfristige Bindungen eingegangen ist.



Heutiger Gewinn


Carter, Alley - Gallagher Girls (01) Spione küsst man nicht



Edit:
Der Gewinner ist:

Kerstin H. aus C.


Um am Gewinnspiel teilzunehmen,
  • füllt das folgende Formular vollständig aus,
  • hinterlasst die Antwort auf die Frage außerdem als Blog-Kommentar
  • beachtet die untenstehenden Regeln.




1.) Teilnehmer müssen über 18 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
2.) Die Adresse des/der Gewinner/s wird/werden nur für den Versand des Gewinnes verwandt. Ggf wird/werden die Adresse/n für diesen Zweck an den ausliefernden Verlag oder den Autor weitergegeben.
3.) Für Teilnehmer aus dem Ausland: Ich versende nur innerhalb Deutschlands, es sei denn, ihr würdet mir das Porto erstatten. Jeder Teilnehmer aus dem Ausland erklärt sich durch die Teilnahme am Gewinnspiel mit dieser Passage einverstanden.
4.)  Ich übernehme keine Haftung, falls der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen sollte.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Einsendeschluss ist der 18.01.2014 - 23.59 Uhr

Mein Gewinnspiel darf natürlich gerne auf eurem Blog oder bei Twitter / Facebook verbreitet werden. Außerdem freue ich mich sehr, falls ihr meinen Blog als Leser verfolgen würdet :)


Euch allen viel Erfolg dabei :)




Kommentare:

  1. Von dem Verlag habe ich noch kein Buch gelesen, aber "Im Land der Kaffeeblüten" hört sich von der Leseprobe her an wie ein Roman, den ich sehr gerne lesen würde.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe schon "Blut ist im Schuh" von Anna Schneider, "Träume süß im Hexenwald" von Katrin Lankers und "Aschenputtels letzter Tanz" von Kathleen Weise aus dem Verlag gelesen. Alle drei Märchenthriller/Märchenadaptionen haben mir richtig gut gefallen. Besonders alte Märchen ins moderne zu bringen, kannte ich vorher nur von Gabriella Engelmann. Spannend bis zum Schluss waren sie, und ich kann sie jedem "Märchenfreund" sehr ans Herz legen. LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. Die unendliche Geschichte. Dieses Buch hat mich in meiner Kindheit zur Vielleserin geprägt. Ich bin Michael Ende noch heute sehr dankbar für seine fantastische Erzählung, für sein tolles Meisterwerk das ich auch heute immer wieder mal zur Hand nehme und drin lese.

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde gerne" aufgebockt und abgemurkst: Kurzkrimis für Campingfreunde" lesen, denn ich mag es mal zwischendurch einfach eine kurze Geschichte zu lesen. Und da ich begeisterter Camper bin wird das Buch bestimmt amüsant.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo und guten Morgen,

    nun von Alice Gabather ist mein Jüngster total begeistert...dead.end.com, Matchbox-Boy und Blackout hat er schon gelesen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  6. Ja meine Jahreshighlights 2013 ist aus dem Thienemann Verlag. "Lost Land" 1&2 war es und es war richtig genial. Eine andere Idee, die so spannend umgesetzt wurde und die Charaktere sind einfach klasse ausgearbeitet!
    LG, Anja

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab mal durchgeschaut, weil ich mich konkret nicht erinnern konnte, ein Buch aus dem Thienemann-Verlag gelesen zu haben, das einzige, wo ich da halb nennen könnte, wäre 'Beerensommer', allerdings eben nicht in der Verlagsausgabe, sondern in der eines anderen Verlages. Zählt also irgendwie nicht. Oh, doch! Krabat habe ich in der Schule gelesen. Und ich mag das Buch absolut nicht! Es hat mich damals irgendwie verängstigt und ich konnte es einfach nicht leiden. Heute wäre das vielleicht anders, aber irgendwie mag ich es mit den Vorurteilen nicht noch mal lesen. Da gibt es aber noch viele interessante Bücher, ich hab die Ahnung, meine Wunschliste wächst gleich.

    Alles Liebe, Chimiko

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia :)
    Gelesen habe ich von Thienemann noch nichts direkt, aber von Planet Girl: "Aschenputtels letzter Tanz", was ein sehr starkes, fesselndes Buch war.

    Ich sehe grade: Krabat habe ich auch mal gelesen ^^
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen ;)

    Ich habe die ersten beiden Touched Bücher gelesen und verschlungen, weil es Emotionen und mystisches super miteinander verbinden. Da Band 3 auf deiner WuLi steht, magst du die Reihe anscheinend auch sehr ;)

    LG Inka

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Claudia,

    wieder so ein Verlag bzw. eine Verlagsgruppe, wo es jede Menge gute Bücher gibt.
    Ich habe schon ein paar Bücher des Verlags gelesen.
    Das letzte war "Insel der Nyx - Doe Prophezeiung der Götter" von Daniela Ohms (Planet Girl Verlag). Und ja was soll ich sagen, der Auftakt ist Daniela Ohms mehr als gelungen. Das Buch ist abenteuerlich, fesselt ungemein und die Charaktere sind richtig gehend liebenswert. Auch das die griechische Mythologie mit eingebaut wurde hat mir persönlich ja sehr gut gefallen.

    Band 2 der Reihe ist ja gerade erst erschienen und es wird wohl nicht allzu lange auf meiner Wunschliste stehen bleiben.

    LG Manja

    AntwortenLöschen
  11. Den Thienemann Verlag kenne ich natürlich noch von meiner Kindheit - Das kleine Gespenst & Die kleine Hexe fand ich immer toll! Ansonsten habe ich den 1. Band von Touched auf meinem SuB liegen - darauf bin ich auch schon sehr gespannt.
    Viele Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    vom Thienemann Verlag besitze ich noch kein Buch. Zumindest nicht das ich wüsste. Ich hab mir alle einmal beim Verlag angeschaut aber nichts gefunden was ich im Regal stehen hätte. Lesen würde ich gerne einmal die Touched Reihe. Die Cover sehen einfach spitze aus und auch der Text scheint vielversprechend zu sein. Boten des Lichts hört sich auch toll an, Mondglas… ;) jetzt könnte ich anfangen aufzuzählen. Allerdings bin ich bei Planet Girl fündig geworden. Von diesem Verlag besitze ich das Buch Ein Engländer zum Küssen von Martina Sahler. Ich fand die Geschichte eigentlich an sich ganz niedlich und gut geeignet für Kinder ;) (und auch für Erwachsene die so etwas gerne Lesen wie ich ;) ).
    Liebe Grüße Viki

    AntwortenLöschen
  13. Hallo!
    Ich habe noch "Touched - Preis der Unsterblichkeit" auf meinen SuB liegen - das möchte ich unbedingt in der nächsten Zeit lesen, weil mich der Klappentext total angesprochen hat.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ;)

    Ich habe früher als ich noch jünger war, Momo gelesen und fand es glaub ich klasse, aber so ganz genau weiß ich es nicht, da es ja schon lange her ist. Ich habe mir das Buch letztes Jahr auf dem Flohmarkt gekauft, weil ich es sehr gerne nochmal lesen möchte. Ob ich das Buch von früher noch habe, weiß ich nämlich auch nicht. Ich freue mich schon drauf es zu lesen ;)

    Lg Rebecca

    AntwortenLöschen
  15. Also wenn ich nicht irgendein Buch übersehe, habe ich von beiden Verlagen noch nichts gelesen. Sollte ich nachholen! "Träume süß im Hexenwald" steht auf meiner Wunschliste, weil a) das Cover toll ist und b) mag ich es, wenn Märchen in die heutige Zeit verfrachtet werden:)

    Liebe Grüße,
    Eli

    AntwortenLöschen
  16. Gelesen habe ich aus dem Verlag bewußt noch keines. Charlottes Traumpferd von Nele Neuhaus liegt aber auf dem SuB meiner Tochter.

    Unbedingt lesen möchte ich Spione küsst man nicht und Blut ist im Schuh.

    Ich mag Jugendbücher generell und weil ich sie so gut an meine Tochter bald weitergeben kann ;)
    Ansonsten sprechen mich die Bücher einfach an.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Claudia!

    Aus dem Verlag Thienemann / planet girl habe ich schon die Sternen-Trilogie gelesen, von Kim Winter. Die Buchreihe hat mir sehr gut gefallen und ich kann sie jedem empfehlen, der gerne romantische Jugendfantasy mit Science Fiction-Touch mag. Schade, dass die Reihe schon zuende ist.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    AntwortenLöschen
  18. Aus dem Thienemann Verlag kommt mein absolutes Lieblingsbuch - "Touched" von Corrine Jackson. Ich fand die Familiengeschichte in diesem Buch einfach unglaublich bewegend und auch alles drumherum.

    LG
    Sunny

    AntwortenLöschen
  19. Hi Claudia!

    Bei mir steht "Touched 2" auf dem Wunschzettel, weil ich Band 1 schon hier liegen habe und mir gerade die Trilogie ersammle :D

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  20. Touched Die Schatten der Vergangenheit: Ein Wirklich tolles Buch und schon der erste Band hat mich völlig aus dem Häuschen geholt. Zwei die sich eigentlich nicht lieben dürfen nehmen die Bürde auf sich und gehen trotz der Schwerigkeiten ihren Weg!!

    a.tu_23@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe schon einige Bücher des Verlages gelesen und zuletzt war es wohl Blut ist im Schuh von Anna Schneider und es hat mir wirklich gut gefallen. Hier ein kleiner Auszug aus meiner Rezension:
    „Blut ist im Schuh“ ist das Debüt der Autorin Anna Schneider und es ist viel mehr als nur ein Thriller. Diese Geschichte thematisiert die Probleme junger Menschen in der Pubertät im Allgemeinen und darüber hinaus auch in besonders schwierigen Lebenslagen. Gerade in dieser Lebensphase sind Ansprechpartner für die jungen Menschen so wichtig wie sonst nie mehr. Der Autorin ist diese Mischung hier gekonnt gelungen.

    AntwortenLöschen
  22. Tatsächlich habe ich bereits JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER gelesen - allerdings schon in meiner Kindheit. Gefiel mir damals sehr gut, kannte ich ja bereits von der Augsburger Puppenkiste. In letzter Zeit habe ich leider kein Buch des Verlags gelesen. Aber TRÄUME SÜSS IM HEXENWALD klingt so, als könnte mir das Buch gefallen.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    Ich habe Touched gelesen :) mir hat es riesig viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.Ich mag es sehr, weil ich die Charaktere und den Schreibstil toll sind.ich wollte es gar nicht mehr aus der Hand nehmen^^
    lg Annika

    AntwortenLöschen
  24. Hallo,
    ich habe noch kein Buch von ihr gelesen, aber grad die Reihe von Gallagher Girls finde ich sehr interessant. Ich finde Bücher mit Mädchenpower einfach stark.
    LG Kübra

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Claudia! Ich habe noch kein Buch von Anna Schneider gelesen... Würde mich aber sehr her das Buch freuen, da die Story sehr ansprechend klingt und ich schon lange mal nach so einem Art von Buch suche. Meine Schwester hat "Träume süß im Hexenwald"... Leider wohnt sie in Berlin deswegen kann ich mir es nicht ausleihen :/ Deswegen würde ich mich sehr über ein Buch von ihr freuen :) LG Sean

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe viele Bücher von dem Verlag auf meiner Wunschliste, auch Gallagher Girls 01

    AntwortenLöschen
  27. Unter den Neuerscheinungen würde Boten des Lichts mich am meisten interessieren, weil Fantasy mit Action gemischt meistens eine gute Kombi ist.
    LG Susann

    AntwortenLöschen
  28. Juhuuu!!! Wenn mich nicht alles täuscht, hab ich das tolle Buch gewonnen! *freu* :-)

    Glückwunsch an dieser Stelle an alle anderen Gewinner bei den verschiedenen Gewinnspielen!

    LG KleinerVampir

    AntwortenLöschen